Durch Benutzung unserer Seite akzeptieren Sie, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren ok  

Ich bin Ärztin, elaura schreibt meine Berichte

Presse

elaura: Virales Marketing mit Social Media Service "Phone-it"

Professionelle Nutzung von Twitter, Facebook & Co

Aachen, 10.05.2011 - Social Media sind aus dem Berufsleben nicht mehr wegzudenken. Besonders wichtig beim Bloggen, Twittern & Co sind eine hohe Aktualität und Frequenz der Beiträge. Mit dem Social Media Service "Phone-it" von elaura kommen Anwender in den Genuss eines viralen Marketings mit minimierten Aufwand: Ein simpler Telefonanruf platziert den Inhalt im Blog, Twitter- und/ oder Facebook-Account.

Aus einer Berufswelt, die immer stärker auf einen Austausch von Anbieter und Konsumenten setzt, sind Social Media nicht mehr wegzudenken. Gleichzeitig sind Schnelligkeit und Effizienz gefordert, sind es doch oft wenige Sekunden, die über Erfolg oder Misserfolg entscheiden können. "Während die einen die neuesten Meldungen noch manuell in ihre verschiedenen Accounts posten müssen, sind andere da schon einen Schritt weiter", erläutert Lukas Klein, Projektleiter der elaura GmbH. "Mit "Phone-it" von elaura haben sie ihren Content bereits in den Social Media platziert - mit nur einem simplen Telefonanruf." Alles, was der Anwender dafür tun muss, ist die Rufnummer des elaura-Services anzurufen und seinen Text zu diktieren. Elaura postet den Inhalt nach einer Qualitätssicherung dann im Twitter- und/ oder Facebook-Account; zusätzlich erhält der Kunde eine Kopie seines Textes per E-Mail zugeschickt. "Phone-it" Premium: Virales Marketing für bis zu fünf Experten Mit der Premium-Version des Social Media Services erreichen Anwender Empfehlungsmarketing in höchster Geschwindigkeit innerhalb der relevanten Zielgruppe. Bis zu fünf Experten können ihre Meldungen und aktuellen Emotionen an elaura diktieren. Diese Texte brauchen wenig später zentral nur noch auf Richtigkeit und corporate policy überprüft zu werden, ehe sie auf Facebook und in (optional mehreren verschiedenen) Blog- und/ oder Twitter-Accounts gepostet werden. So wird der Aufwand auf ein Telefongespräch reduziert, gleichzeitig jedoch die Koordination zwischen den verschiedenen Experten erhöht; die Freigabe darüber, was an die Öffentlichkeit gelangt und was nicht, wird vom User selbst mit wenigen Mausklicks erteilt. "Ob Journalisten, die die neuesten Meldungen noch direkt vom Ort des Geschehens diktieren, um diese im Handumdrehen in ihren Blogs zu platzieren, oder Marketingspezialisten, die von unterwegs ihre Beiträge in mehreren Social Networks gleichzeitig posten wollen - mit elaura "Phone-it" profitieren Anwender innerhalb kürzester Zeit vom viralen Marketing", so Klein weiter.

pdf rtf zur Übersicht